Zirkon-Implantatsysteme gibt es in verschiedenen Varianten. In unserer Praxis nutzen wir die Produkte „Zeramax“ der Firma Dentalpoint. Der Zirkon-Zahnersatz besteht aus Keramik ist metallfrei und ähnlich weiß wie die Zahnfarbe. Im Besonderen wegen der Zahn-Ästhetik etablieren sich diese und ähnliche Implantate immer mehr.
Titanimplantat ProthetikpfostenZahnarzt Bochum: Implantologie Titanimplantat
Zirkonimplantat, Zahnarzt Bochum: Implantologie
Implantat aus Zirkon

Die Vorteile der Zahnimplantate sind groß. Die zweiteilige Zirkonoxidimplantate bieten gegenüber einteiligen Keramikimplantaten eine noch flexiblere Lösung, haben jedoch eine etwas längere Einheilzeit als Schraubenimplantate aus Titan.
Die zweiteiligen Implantat-Systeme haben die Möglichkeit, durch Schraubenverbindungen oder Steckverbindungen veschiedene Implantataufbauten an das Zahnimplantat anzukoppeln.
Zuerst wird ein Implantatstollen gebohrt. Mittels Schablonen erreichen wir eine genaue Positionierung und den richtigen Winkel für das Einsetzen des im Knochen  sitzenden Teils des Implantatsystems. Die Wunde wird verschlossen und das Implantat heilt im verschlossenen Gewebe ein und verwächst. Gegenüber einteiligen Systemen ist der einheilende Bereich geschlossen im Kiefer. Äußere Einflüsse wie Infektionen oder Bakterien kommen dadurch in der Regel nicht vor. Nach vier bis acht Monaten sollte das Implantatteil komplett verwachsen und eingeheilt sein. In einer weiteren Sitzung öffnen wir das Zahnfleisch und schrauben den Prothetikpfosten (die Verbindung zum Zahnersatz) in das Implantat. In diesem Arbeitsschritt sind wir variabel und können in das eingewachsene Implantat das entsprechend geeignete Gegenstück einschrauben. Wir können Winkelstellungen ausgleichen und passen die Stellung des Zahnersatzes an. Dann wird der Zahnersatz auf dieses System aufgesetzt und wir  erreichen so eine perfekte ästhetische Lösung. Da das tiefer eingesetzte Teil bereits eingewachsen ist, ist der Heilung nach dem zweiten Eingriff meist unkompliziert und problemlos. Das Ergebnis nach der zweiten Behandlung ist in den meisten Fällen von den originalen, gesunden Zähnen kaum zu unterscheiden. Nach dem Vorgang entstehen in der Regel keine späteren Komplikationen. Ein solches Implantat hält sehr lange, fühlt sich an wie die eigenen Zähne und sind auch wie diese belastbar.

PROTHETIKPFOSTEN AUS ZIRKON mit ZIRKONIMPLANTAT
2-teiliges Zirkonimplantat mit Prothetikpfosten

Wenn sichere Einheilung und Flexibilität bei der Zahnersatzfertigung gewünscht ist, sind zweiteilige Implantatsystem aus hochstabiler Keramik (Zirkonoxid - wie die von uns verwendete Systemreihe) im Vorteil. Bei Metallunverträglichkeit sind diese Produkte wegen ihrer guten Biokompatibilität eine hervorragende Alternative zu Implantaten aus Titan oder Titanlegierungen.

Diese Informationen dienen zu Ihrer Orientierung und ersetzt nicht die Untersuchung in der Praxis!
Lassen Sie sich unverbindlich in unserer Praxis über die Möglichkeiten der modernen Implantologie konkret beraten.